Warum sich niemand Gedanken darüber macht, gute Musik in Restaurants zu machen (obwohl sie mehr Geld verdienen würden)

"Erdbeerlippen schmecken nach Liebe, Maracuja-Fruchtfleisch". Die Verse des fiesen aber ultra-eingängigen Hits von Unsichtbarer Tanz Sie schwingen unerbittlich in meinem Kopf mit.

Der Fehler liegt beim Restaurant unter dem Haus, welches Er hat seine Playlist den ganzen Sommer nicht geändert. Ausnahmslos jeden Abend, gegen 23 Uhr, ist es Zeit, diesen Meilenstein der Pop-Lyrik, der die Augen eines Mädchens mit einer Muschel vergleicht, in einer Ekstase kulinarischer Leidenschaft zu erleben.

Leben für den Gaumen Die kulinarischen Launen berühmter Musiker verwandelten sich in Stillleben

Es scheint die schlimmste unvorstellbare Folter, aber es ist nicht das Schlimmste, was mir in Sachen Restaurantmusik passiert ist. In China mussten wir während des Abendessens leiden das gleiche Lied spielte in einer Schleife, immer und immer wieder Wie können Menschen glücklich essen, ohne sich zu verändern?

Ryuichi Sakamoto war es leid, in seinem Lieblingsrestaurant schreckliche Musik zu hören und bot an, die Wiedergabelisten zu erstellen

Es ist wahr, dass die Öffentlichkeit eines Restaurants in der Regel nicht jeden Tag wiederholt und zu Ehren der Wahrheit, Fast niemand merkt, was gerade läuft. Aber ich bin nicht der Einzige, dem Gleichgültigkeit gegenüber Musik, wenn sie nicht schlecht schmeckt, ärgerlich ist.

Der japanische Musiker Ryuichi Sakamoto Er kam, um den Besitzer eines Restaurants in New York, in dem er lebt, zu bitten, die Musik, die er zu den Mahlzeiten hinzufügte, zu ändern, da sie unerträglich war. Wie er sagte Die New York Times, Sakamoto, einst der Anführer der Yellow Magic Orchestra und berühmter Komponist von Filmmusik, angeboten, um auszuarbeiten Wiedergabeliste der Einrichtung, ohne eine Änderung in Rechnung zu stellen, solange Sie sich weiterhin wohlfühlen können.

Ryuichi Sakamoto

Die Tyrannei von Spotify und YouTube

Wie der Journalist richtig hervorhob Ben RatliffDie Wahrheit ist, dass die Popularisierung der Dienste von Streaming weit davon entfernt, Musik in Restaurants besser zu machen, wird es zumindest noch schlimmer Sei viel weniger abwechslungsreich.

Warum an die Musik denken, die ich in meinem Restaurant spielen möchte, wenn ich kann? Spiele eine Liste mit tollen Hits, Easy Jazz oder direkt Selektionen, die als "Songs for Bars" getauft wurden?

Die meisten Restaurants machen sich nicht einmal die Mühe, Musik zu spielen

Musik ist ein Teil des Atmosphäre eines Restaurants. Die Aufmerksamkeit scheint jedoch umgekehrt proportional zu dem zu sein, was für Geschirr oder Dekoration ausgegeben wird.

Es scheint niemandem fremd zu sein, einen zu mieten Innenarchitekt Um ein Restaurant angenehmer zu machen, scheint es vielen Eigentümern jedoch egal zu sein, dass es das erste ist, das dort vorbeikommt, um die Lieder abzuspielen, die während des Gottesdienstes erklingen. Und in den meisten Restaurants machen sie sich nicht einmal die Mühe, Musik zu spielen: Insgesamt ist dies ein unnötiger Aufwand (Sie müssen die SGAE bezahlen), der keine Vorteile bringt. Aber in letzterem liegen sie falsch.

Je besser die Musik, desto mehr Aufwand

Es gibt viele Studien, die seit den 70er Jahren veröffentlicht wurden, die zeigen, dass eine Musikauswahl der Atmosphäre und der Zielgruppe eines Restaurants entspricht Sie können das durchschnittliche Ticket deutlich erhöhen.

Wie der Professor an der University of New South Wales erklärte, Stephanie Wilson, in einer der neuesten Untersuchungen in dieser Hinsicht durchgeführt - eine Studie im Jahr 2003 in der Zeitschrift veröffentlicht Psychologie der MusikDafür gibt es mehrere Gründe Bei der musikalischen Auswahl ist Vorsicht geboten.

Erstens legen die Ergebnisse nahe, dass Restaurant- und Ladenbesitzer Musik verwenden können, um eine bestimmte Atmosphäre zu schaffen, die die Umgebung von Wettbewerbern unterscheidet. Die Ergebnisse deuten auch darauf hin, dass Betriebe, die rückständige oder anspruchsvolle Musik abspielen, möglicherweise höhere Preise verlangen. Im Allgemeinen wirkte sich das Fehlen von Musik am negativsten auf die Atmosphäre aus und auf den Geldbetrag, den die Kunden bereit waren, auszugeben.

Dies bedeutet nicht, dass ein Restaurant mit den neuesten Nachrichten, die von der Zeitschrift empfohlen werden, gesäumt wird Drahtaber ja eins gewagteste musikalische Auswahloder zumindest vorsichtiger, ein Restaurant zwischenzuspeichern.

Die meisten Leute bemerken die Musik nicht, aber Für diejenigen, die wir betrachten, kann dies entscheidend sein in der Erfahrung Und der Rest wird sie nicht stören.

So wählen Sie die Musik Ihres Restaurants

Während die meisten Restaurants sich nicht für Musik interessieren, Ja, die großen Ketten tun es, dessen musikalischer Faden von den Experten von Marketing.

Eine Studie von McDonald's kam zu dem Schluss, dass es am rentabelsten ist, Musik zu spielen, die die Gäste nicht kennen

Alberto der Kammer ist Key Account Manager von LIVIT, einem Unternehmen, das das 360 ° -Erlebnis der großen Catering-Marken wie VIPS, Pizza Hut, Taco Bell oder Burger King gestaltet, und es ist klar, dass Musik ein wichtiges Gewicht bei der Abrechnung eines Restaurants hat: „Musik beeinflusst nicht nur in der Produkterfahrung, aber auch im Verkauf, weil das Verhalten der Menschen unterschiedlich ist. “

Die Kammer erzählt uns von einer Studie, die McDonald's Er trat in mehreren seiner Restaurants in einem nordischen Land auf. In einem von ihnen steckten sie die Top 100 des Landes, völlig wiedererkennbare Musik, und der durchschnittliche Umsatz sank um 8%. In einem anderen Restaurant gab es keine Musik: der Verkauf war nicht betroffen. Bei einer anderen Musik wurde nach den Werten der Marke ein Umsatzplus von 3% erzielt. Aber wenn sie am meisten stiegen, etwa 7%, ist wann Markenmusik gemischt in 10% mit erkennbarer lokaler Musik.

„Was es bedeutet, nicht wiederzuerkennende Musik zu haben, ist das konzentrieren sich mehr auf das Essen und im Gespräch “, erklärt De la Cámara, was auf lange Sicht die Ticket mittel.

Aber natürlich muss sich die Strategie eines jeden Restaurants seinem Markenimage anpassen. Einer der größten Fehler bei der Auswahl von Musik im öffentlichen Raum, erklärt Sakamoto in der Timesist vertraue alles der zufälligen Songprogrammierung anDies ist der beste Weg, um einer Site Persönlichkeit zu verleihen, aber auch, dass die Musik nervt.

Um einen guten Soundtrack für das Restaurant zu wählen, müssen Sie aggressivere Stile vermeiden, aber auch die Klänge mit einer gewissen Frequenz ändern

Wenn zum Beispiel der Jazz der 60er Jahre die ganze Zeit spielt, mag Ihnen die Auswahl mehr oder weniger gefallen, aber es wird nicht laut klingen. Das Problem ist, dass, wie im vom japanischen Komponisten frequentierten Restaurant, Übersprungen werden Miles Davis, zum brasilianischen Pop und von dort zum amerikanischen Folk. Eine gute musikalische Auswahl muss vielfältig sein, aber auch Sinn machen. Sich von einem Stil zum anderen zu bewegen, kann etwas Strenges sein, und das ist der letzte Effekt, den wir in einem Restaurant suchen.

LIVIT lagert das aus Entwicklung von Wiedergabelisten an externe Unternehmen, die diese nach den Merkmalen der jeweiligen Marke gestalten: wie sie mit Werten wie „konservativ“, „urban“, „zeitgemäß“ oder „klassisch“ gekennzeichnet sind.

Ein Algorithmus wählt die Songs anhand dieser Attribute aus einer riesigen Liste von Songs aus, aber Sie vertrauen der Mathematik nicht alles an: Letztendlich gibt es ein Team von DJs, die die endgültige Auswahl der Songs treffen und für die Aktualisierung der Klänge in Restaurants verantwortlich sind.

Was du niemals tun solltest

Eine Mode, die in den letzten Jahren in zahlreichen Restaurants aufgezwungen wurde, ist zu setzen gesüßte Versionen von Rockklassikern, deren Originalaufnahmen nicht den Filter dessen passieren würden, was für alle Zielgruppen gilt. Dies verstößt gegen die beiden von der Kammer angeführten Grundregeln: Es handelt sich um erkennbare Melodien, die jedoch keine Identität vermitteln.

Gruppen mögen Nouvelle Vague -Welche interpretieren Punk-Hits und die neue Welle in Bezug auf Bossa Nova- oder Richard Cheese -Das gleiche macht in der Version rockabilly- sind die geworden Kenny G unserer Zeit; aber zumindest zerstörte der gute von G nicht die Lieder anderer Leute. Diese Künstler scheinen eine gute Wahl zu sein - es ist bekannte Musik, aber in einer "ruhigen" Version - aber es ist Luzerne für die Musik: Sie kann nur Tieren gegeben werden.

Eigentlich gibt es nur wenige gesunder Menschenverstand Regeln bei der gestaltung der musikatmosphäre eines restaurants zu folgen, ohne dass es einer externen firma bedarf: das müssen wir vermeiden zu aggressive Stile -el Müll Metall Es ist nicht beabsichtigt, eine Mahlzeit zu genießen, Listen häufig wechseln, um die Gemeindemitglieder oder die Nachbarn nicht zu langweilen; und mach es dir nicht leicht, Songs zu spielen, die dir zu vertraut sind.

Welchen Grund gibt es, Satisfaction, Brown Sugar oder Angie immer wieder zu setzen?

Für den Rest wählen Sie einfach eine Musik, die zum Angebot des Veranstaltungsortes und seines Publikums passt, Aber Persönlichkeit haben. Eine gute Idee ist, das Gegenteil von dem zu tun, was Rock FM tut: Entscheide dich für weniger bekannte Songs von bekannten Gruppen. Von den 373 Liedern, die die Rolling StonesWelchen Grund gibt es immer wieder zu stellen Zufriedenheit, Brauner Zucker oder Angie? Angesichts dessen Beatles Sie haben 228 Songs aufgenommen und sie sind fast alle gut. Welche dämonische Einheit treibt einen Menschen zum Stechen an? Gelbes U-Boot zum x-ten mal? Von Stellen Sie sich vor Wir reden nicht einmal mehr.

Lebe im GaumenDie 17 beeindruckendsten Restaurants der Welt (die Besucher werden sprachlos)

Beim Entwerfen eines Wiedergabeliste Sakamoto geht noch einen Schritt weiter und denkt zum Beispiel, dass der Ton der Musik mit dem der Atmosphäre des Ortes verbunden ist - seine erste Wahl, erklärt er, sei zu dunkel für ein Restaurant, das ansonsten sehr hell ist. Aber Sie müssen nicht einmal so dünn drehen.

Ich bin zufrieden, dass jemand, der mehr als zehn Alben in seinem Leben gekauft hat, andere als Sänger aus Operation TriumphKurz gesagt, die Musik, die Ihnen am besten gefällt. oder, falls dies nicht der Fall ist, jemanden um Hilfe bitten, der ein Minimum an Geschmack oder zumindest Neugier hat. Es ist nicht so viel zu fragen.