Gibt es leichte Kuchen? Fünf Rezepte, die Sie auf Diät halten

Eine Diät zu machen bedeutet, auf das Essen vieler unserer Lieblingsspeisen und -zubereitungen zu verzichten, und dies kann dazu führen, dass Sie sie mehr wollen, als wenn Sie sie essen könnten. Wenn Sie sich mit dieser Prämisse identifiziert fühlen und die Kuchen das sind, was Sie vermissen, haben Sie sich sicherlich jemals gefragt: Gibt es leichte Kuchen?

Ich werde Ihnen sagen, dass die Antwort positiv ist, dass es leichte Kuchen gibt, und dann werden wir überprüfen Fünf Kuchenrezepte, die Sie auf Diät halten. Das Aufhellen eines Kuchens ist jedoch einfach, wenn Sie die leichten Versionen durch Sahne oder Käse ersetzen und auf die Basis von gebrochenem Teig oder Blätterteig verzichten oder stattdessen Ziegelteig verwenden. Mit diesen beiden Tricks kommen Sie schon in der Sache voran.

Fünf leichte Kuchenrezepte, die Sie auf Diät halten

Normalerweise hört es sich das Wort Kuchen an und verbindet es mit süßen Ausarbeitungen. Aber es gibt viele salzige Kuchen, die in diese Kategorie fallen und ein gutes Beispiel dafür sind Quiche. In diese Zusammenstellung wollten wir beide Typen einbeziehen, also bringen wir zwei salzige Kuchen und drei süße Kuchen. Lass uns mit ihnen gehen.

Dünne karamellisierte Zwiebel-Ziegenkäse-Torte

Dies ist ein dünner und knuspriger Kuchen, der sehr einfach und schnell zuzubereiten ist. Obwohl Es ist ziemlich leicht, es kann noch mehr aufhellen. Der Schlüssel ist, weniger Backsteinteigblätter zu verwenden, die Menge an Pistazien zu reduzieren und die Schalotte bei einer so weichen Hitze zu karamellisieren, dass sie ihren eigenen Zucker freisetzt und keine Zusätze benötigt.

  • Zutaten für eine Kuchenform mit 23 cm Durchmesser: 8 Backsteinteigblätter, 3 Frühlingszwiebeln, 1 große 4 cm dicke Ziegenkäsekringel, 25 g rohe Pistazien, 1 Eigelb, 1 Esslöffel Zucker, Salz, Pfeffer, eine Prise Olivenöl und Thymian am Zweig
  • Ausarbeitung: Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Die Schalotten in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis sie braun werden. Pfeffer und Zucker darüber streuen. Fünf Minuten karamellisieren lassen und vom Herd nehmen. Dann verlängern wir die Ziegelpastenblätter am Boden der Form und trennen sie voneinander, um ein kleines Schwungrad zu bilden. Wir verteilen die Schalotte auf der Oberfläche, dann den in Scheiben geschnittenen Ziegenkäse, Pistazien und zum Schluss einen Spritzer Olivenöl. Die überstehenden Teigränder streichen wir mit dem geschlagenen Eigelb. 20 Minuten backen oder bis der Ziegelteig goldbraun ist. Vor dem Servieren dekorieren wir mit Thymian am Zweig oder unserem Lieblingsfrischkraut.

Link | Dünne karamellisierte Zwiebel-Ziegenkäse-Torte

Käsequiche ohne Boden

Wie oben erwähnt, ist Quiche eine äußerst beliebte und köstliche Art von salzigem Kuchen. Dieser Käse ohne Basis ist besonders einfach zuzubereiten und weniger langweilig als der mit einem Boden aus zerbrochenem Teig oder Blätterteig. Verwenden Sie die leichte Version von Käse und idealer Milch anstelle von flüssiger Sahne du bekommst noch einen leichteren Bissen, sehr geeignet, die Ernährung beizubehalten.

  • Zutaten: 300 ml flüssige Sahne, 200 ml Milch, 16 Käse in Portionen, 5 Eier, 100 g Mehl, 60 g Serrano-Schinken in Taquitos, Muskatnuss, Salz und Pfeffer.
  • Ausarbeitung: Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Wir geben die Sahne, die Milch und den Käse in einen Topf. Bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren erhitzen, bis eine homogene Mischung entsteht. Vom Herd nehmen und temperieren. In einer Schüssel schlagen Sie die Eier mit dem Mehl, bis wir keine Klumpen mehr haben. Wir fügen die vorhergehende Mischung nach und nach hinzu, mischen sie gut und würzen sie großzügig mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Wir gießen eine eingefettete Kuchenform hinein und verteilen sie auf den Schinkentaquitos. 30 Minuten backen.

Link | Käsequiche ohne Boden

Leichte Kirsch-Käse-Törtchen

Diese leichten Kirsch- und Frischkäsetörtchen sind ein einfaches Dessert, das Sie sich selbst schenken können eine Laune ohne Reue und ohne zu viel zu sündigen Seine Basis hat nicht so viel Fett und Zucker wie das klassische Crack- oder Blätterteiggebäck. Aus diesem Grund ist es praktisch, sie zu konsumieren, sobald Sie sie ausfüllen, da sie mit der Zeit weicher werden. Außerhalb der Saison kann die Kirsche durch eine andere rote Frucht ersetzt werden.

  • Zutaten für zwei oder drei Einheiten: 100 g Backmehl, 50 g Dinkelmehl, 2 Esslöffel Zucker, 1/2 Teelöffel Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1/2 Teelöffel chemische Hefe (Booster), 80 ml Frischkäse, 25 g ungesalzene Butter bei Raumtemperatur, 2-3 Esslöffel kalte Milch, 200 g frisch geschlagener Käse, Quark oder Hüttenkäse, 1-2 Esslöffel Honig, eine gute Handvoll Kirschen und Zucker nach Geschmack.
  • Vorbereitung der Basis: Mischen Sie das Backmehl mit Dinkelmehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und chemischer Hefe in einer Schüssel. In eine andere Schüssel den Frischkäse, die weiche Butter und zwei Esslöffel Milch geben. Mit ein paar Stäbchen schlagen und zu den trockenen Zutaten geben. Arbeiten Sie alle zusammen, bis Sie eine homogene Masse haben. Wenn es sehr trocken ist, fügen Sie etwas mehr Milch hinzu. Sie müssen einen glatten Teig bekommen, leicht feucht, aber weich und weich. Eine Scheibe formen, in Plastikfolie einwickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank stehen lassen. Den Backofen auf 175 ° C vorheizen und eine mittelgroße Kuchenform oder ein einzelnes Paar einfetten. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und die Formen abdecken. Drücken Sie die Hände gut zusammen, damit sie nicht zu dick werden. Mit einem Stück Küchenpapier abdecken, mit Backgewichten, Reis oder getrocknetem Gemüse füllen und ca. 20 Minuten backen.
  • Vorbereitung der Abfüllung und Fertigstellung: Frischen Smoothie- oder Quarkkäse mit Honig cremig schlagen. Füllen Sie die Törtchen, wenn sie kalt sind und belegen Sie sie mit gehackten Kirschen. Mit Zucker bestreuen und servieren.

Link | Leichte Kirsch-Frischkäse-Törtchen

Apfelkuchen in fünfzehn Minuten

Dieses Rezept für Apfelkuchen in fünfzehn Minuten ist eines derjenigen, die als Goldtuch aufbewahrt werden sollten. Es ist nicht nur einfach und schnell herzustellen, sondern auch Es ist leicht, weil es keine Basis hat. Mit diesem Rezept können von nun an auch die am meisten vernachlässigten Backwaren einen köstlichen hausgemachten Kuchen genießen.

  • Zutaten: 2 oder 3 Äpfel, 3 l Eier, 50 g Butter, 250 ml Magermilch, 5 Esslöffel Maisstärke, 150 g Zucker, 1 Umschlag chemische Hefe, flüssiges Karamell zum Baden der Form und 3 Esslöffel Aprikosen- oder Apfelmarmelade zum Lackieren des Kuchens.
  • Ausarbeitung: Den Boden und die Seiten der Form mit etwas flüssigem Karamell bestreichen. Die Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Butter einige Sekunden bei mittlerer Leistung in der Mikrowelle schmelzen lassen und die Marmelade weitere Sekunden temperieren. Wir haben gebucht, während wir den Teig geschlagen haben. In einem hohen Glas werfen wir die Maisstärke, Eier, Milch, Zucker, Hefebeutel und zerlassene Butter. Schlagen, bis es homogenisiert ist. Wir gießen in die Form und legen die Äpfel darauf. Wir stellen uns in die Mikrowelle und kochen bei 800 Watt fünf Minuten lang. Fünf Minuten in der Mikrowelle stehen lassen, bevor weitere vier Minuten bei 800 Watt gekocht werden. Stechen Sie mit einem Stock, wenn es sauber herauskommt, entfernen Sie die Form aus der Mikrowelle. Wenn der Stab nass herauskommt, kochen wir noch ein oder zwei Minuten (abhängig von der Mikrowelle). Mit der Marmelade bestreichen und eine Minute gratinieren, um die Oberfläche zu bräunen. Vor dem Servieren kalt stellen.

Link | Apfelkuchen in fünfzehn Minuten

Dünne Mangotorte

Im letzten Kuchen der Zusammenstellung ist der Protagonist Mango, eine sehr schmackhafte, erfrischende und exotische Frucht. Die dünne Mangotorte ist Ein frisches Dessert, perfekt, um einem ausgiebigen Essen ein Ende zu bereiten. Wir können es gemäßigt oder frisch aus dem Kühlschrank genießen, aber ja, an dem Tag, an dem es zubereitet wurde, bevor die Backsteinpaste ihre Knusprigkeit verliert.

  • Zutaten für sechs Personen: 6 Blatt Backsteinnudeln, 2 mittelgroße Mangos, 30 g zerlassene Butter, 2 Teelöffel Puderzucker und 1 Esslöffel Ahornsirup oder Rohrhonig. Für Mandelcreme: 60 g Butter bei Raumtemperatur, 60 g Zucker, 60 g Mandelpulver, 20 g geröstetes Mandelgranillo, 1 Esslöffel Maisstärke und 1 M Ei.
  • Ausarbeitung: Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die Mango schälen und in dünne Scheiben schneiden. Wir behalten uns vor Als Basis legen wir ein Stück Backsteinpaste auf ein Backblech, streichen es mit zerlassener Butter an und bestreuen es mit Puderzucker. Wir wiederholen diesen Vorgang mit den restlichen Blättern. Um die Sahne zu machen, schlagen wir die Butter mit ein paar Stäbchen bei Raumtemperatur mit dem Zucker. Wir fügen das Mandelpulver, die Maisstärke, das Ei und das Mandelgranulat hinzu und lassen es beim Servieren ein wenig darüber streuen. Wir verteilen die Ziegelmasse bis zu einem Zentimeter vom Rand entfernt und platzieren den blütenförmigen Griff. 25 Minuten backen, herausnehmen, mit Ahornsirup bestreichen und das Mandelgranola darüber streuen.

Link | Dünne Mangotorte